Die Feuerbestattung Oberösterreich eröffnet zum Start der Wandersaison 2020 am Kleinen Priel in Hinterstoder eine neue Möglichkeit der Erinnerung und des Abschiednehmens. Direkt am Gipfel des Kleinen Priels gibt es ab sofort das Angebot, geliebten Menschen am Ende ihres Weges nochmal einen Gipfelsieg und ein alpines Andenken zu ermöglichen.

Ein Ruhekissen mit einer Teilmenge der Kremationsasche kann erstmals unter die Grasnarbe eingebracht werden. Alpinisten finden so am Kleinen Priel eine exklusive alpine Ruhestätte. Die Feuerbestattung Oberösterreich schafft darüber hinaus mit dem gemeinsamen Weg zum Gipfel für Angehörige eine neue Form der aktiven Trauerarbeit.

Der Gipfel des Kleinen Priels befindet sich auf 2136 Meter und ist über Hinterstoder zu erreichen. Der Aufstieg von knapp über vier Stunden ermöglicht ein umwerfendes Panorama über die Berge der oberösterreichischen Pyhrn-Priel Region. Da keine Einkehrmöglichkeit am Weg besteht, ist er weniger frequentiert und daher auch der ideale Ort für die Gipfelbestattung.

www.gipfelbestattung.at